Seele

Suchformular

Seele

Seele

Oft benutzt man den Begriff Seele. Aber vielen Menschen ist der Begriff Seele und die Unterscheidung zum Geist nicht ganz klar. Denn im klassischen Fall sprechen wir von Körper, Geist und Seele. Der Körper ist hierbei materiell und für uns alle sichtbar. Der Geist ist keine Seele! Denn unter Geist wird das Bewusstsein verstanden und nicht der seelische Aspekt. Die Seele indes ist die sogenannte Lebensenergie, die auch nach dem Tod niemals stirbt. Manche Menschen sagen, es gäbe eine Kollektivseele, wie zum Beispiel in einem Vogelschwarm, der sich immer zusammenhält. Oder aber, dass eine Seele aus mehreren Seelenteilen besteht. So gibt es die klassische Aufteilung der rechten und linken Hälfte, also männlicher und weiblicher Seite.

Was Sie noch wissen sollten...

Darüber hinaus soll es noch verschiedene – bis zu 12 Seelenteile geben, die für verschiedene Empfindungen verantwortlich sein sollen. Im Schamanismus geht man gar davon aus, dass man Seelenteile auch freiwillig an andere Menschen unbewusst abgibt. Das können beispielsweise enge Verwandte oder aber auch Menschen in einer großen Ansammlung sein. Weiterhin ist im Schamanismus die Rede, dass nach dem Tod sich eine Seele teilen kann. So dass nur ein Teil der eigentlichen Seele wieder neu inkarniert und der zurückgebliebene Teil sich von der ganzen Seele teilt und eventuell getrennt inkarniert. Wie dem auch sei, steht die Seele für die Lebensenergie Gottes und unseren göttlichen Teil, der niemals stirbt.

Quelle Foto: pixabay.com