Liebe als energetischer Schutz

Suchformular

Liebe als energetischer Schutz

Man könnte meinen, Liebe wäre ein Allheilmittel. Denn auch einen energetischen Schutz bietet die Liebe. Nach dem Gesetz der Resonanz zieht alles Negative, Negatives an und alles Positive, Positives. Sprich es erfüllt sich folgender Satz „Man erntet, was man sät.“ Befindet man sich in Gedanken eines Menschen Positives, so werden eben Positive Energien angezogen. Die unendliche, reine Liebe aus den Tiefen unseres Herzens zieht somit auch dementsprechende hochschwingende Energien an. Ein höherer Schutz als die pure Liebe zu Gott und/oder seiner Schöpfung ist somit kaum möglich. Zusätzlich kann man natürlich auch Gott darum bitten einen in einer bestimmten Situation vor Fremdeinflüssen zu schützen.

Nutzen Sie die Kraft der Liebe!

Gerade, wenn man sich in schwierigen Situationen befindet, die ziemlich kräftezehrend sind, sollte man wirklich mehrmals täglich in sich gehen und sich die tiefe, endlose Liebe zu Gott in das Bewusstsein holen. Spürt man diese pure Liebe in seinem Innersten, haben negative, äußere Einflüsse praktisch keine Chance uns zu beeinflussen, da diese negativen Energien von negativen Gedanken angezogen werden. Fühlen wir uns der Liebe innig, so ziehen wir positive Energien an, die uns somit zusätzlich „beflügeln“.

Liebe – eine unendliche Energiequelle!

Aber auch nach anstrengenden Tagen, nach denen man sich total ausgepowert fühlt, kann man dank der Liebe einen wahren Energieschub erfahren. Verbinden Sie sich einfach in Gedanken mit der Liebe zu Gott und Sie werden merken, dass Sie innerlich einen wahren Aufwind erfahren. Nach und nach werden Sie sich kraftvoller fühlen. Vergessen Sie aber bei all den positiven Gedanken nicht für Ihre positiven Zustände und den Schutz zu danken! Denn das Leben ist ein fließender Prozess von geben und nehmen.

Anleitung zur Arbeit mit der Energie Liebe

Liebe ist nicht nur ein Gefühl, das uns Romantik verspricht, sondern vielmehr pure Energie, die uns zudem in höchste Sphären heben kann. Es ist zwar übertrieben zu behaupten, dass mit Liebe gearbeitet wird, aber wenn wir stetig im Glauben an etwas denken, so betreiben wir im Prinzip eine Art „Energiearbeit“. Im folgenden möchte ich Ihnen Schritt für Schritt näher bringen, wie Sie mit Liebe arbeiten können:

 

  • Zuallererst müssen Sie in den Zustand von Liebe eintauchen. Das ist nicht immer leicht, weil man oft aus dem Stand heraus nicht im Gefühl der Liebe verweilen kann. Hilfreich ist es dafür sich jemandem vorzustellen, den man liebt. Hier ist nicht die Person maßgebend, sondern Ihr eigenes Gefühl der Liebe. Spüren Sie es, und tauchen darin ein!
  • Im nächsten Schritt können Sie diesem Gefühl ein „Kommando“ geben. Das können liebevolle Worte sein oder einfach nur ein Stichwort. Ein Beispiel dafür wäre: „Ich tauche ein in den Strom  der unendlichen, göttlichen Liebe“. Spüren Sie auch hier in Ihr Herz hinein und erspüren diese Liebe!
  • Nun können Sie diese Liebe visualisieren. Stellen Sie sich dabei vor, wie um Sie herum alles hell wird und die Energie der Liebe auf Ihren Körper trifft. Die Atmung kann Ihnen dabei helfen.
  • Abschließend müssen Sie noch den Schutz aktivieren! Dazu sagen Sie sich in Gedanken, keine niedere Energie durchdringt die Energie der unendlichen, göttlichen Liebe, die mich den ganzen Tag hindurch umgibt.

Quelle Foto: pixabay.com