Anwenden von Liebe

Suchformular

Anwenden von Liebe

Es fällt uns allen nicht leicht immer in der Liebe zu verweilen, dass kann ich aus eigener Erfahrung berichten. Besonders, wenn man einen anstrengenden Tag hinter sich hat und mit den eigenen Kräften am Limit ist, kann es passieren, dann man schnell die Geduld verliert. In dem Fall wird man anfällig für Ärger, Stress, Hast und andere negative äußere Einflüsse. Ebenso verliert man auch selber schnell den Kopf und empfindet auch innerlich Gräuel, Wut oder andere negative Gedanken.

Kraft der Liebe nutzen!

Es ist daher äußerst wichtig in der Liebe zu bleiben und Liebe zu sein. Wie soll man nun Liebe sein, fragen Sie sich etwa. Es ist gar nicht so schwierig, allerdings bedarf es etwas Feingefühl! Wichtig ist zu wissen, in welcher Liebe man verweilen möchte – denn die menschliche Liebe ist weitaus nicht so stark wie göttliche Liebe, daher sollten Sie an die göttliche, ursprüngliche, reine Liebe denken. Wer weiß, wie er mit der Kraft der Liebe umgehen kann, kann sie geschickt in seinen Alltag integrieren und sie als festen Bestandteil darin aufblühen lassen.

Anleitung zur Anwendung von unendlicher, bedingungsloser, göttlicher Liebe

Konzentrieren Sie sich dabei auf Ihr Herz-Chakra, welches auf Herzhöhe, jedoch in der Mitte des Brustkorbes liegt und sagen Sie sich, dass Sie Liebe sind. Machen Sie es morgens, mittags, abends – wann immer Sie etwas Zeit haben. Schließen Sie dazu am besten die Augen, um die Konzentration zu erhöhen und falten Sie nach Möglichkeit die Hände, um die Wirkung zu verstärken. Im Laufe der Zeit erhöhen Sie auf diese einfache Art und Weise Ihre Schwingung und bauen nach und nach negative Entwicklungen im Körper ab.

Wirkung der Liebe

Die Liebe ist nicht nur eine Emotion, sondern eine Energiequalität, die sehr hochwertig ist. Menschen, die sich mit diesem Gefühl auseinander gesetzt haben, entwickeln nach und nach ein starkes Energiefeld um sich herum, dass sie wie ein Schutzschild vor äußeren Einflüssen schützt. Speziell negative Angriffe prallen an einem Energiefeld aus Liebe ab und gelangen nicht in die Aura eines Menschen. Mich kontaktieren oft Menschen, die sich in irgendeiner Weise bedroht oder attackiert fühlen (sei es durch die Mitmenschen oder durch Geister – das ist unerheblich). Wichtig ist die Resonanz, in der sich diese Menschen befinden – und das ist nicht die Liebe, sondern Angst, Bedrohung und Negativität. Würde einer dieser Menschen verstehen, dass sie durch ihre eigene Resonanz diese Gefühle erzeugen und durch die Reaktion der Umwelt verstärken, würden sie wahrscheinlich von einem Moment zum anderen in die Liebe zurück kehren.

Quelle Foto: pixabay.com