Esoterik Blog

Suchformular

  • In der letzten Zeit häufen sich Meldungen darüber, dass Kokosöl ungesund sei. einige Nachrichtenagenturen berichteten über die ungesunden Folgen des Kokosöls. Doch ist Kokosöl wirklich so ungesund, wie berichtet?

  • Spirituelle Lehren aus dem asiatischen Raum werden in der westlichen Kultur seit geraumer Zeit zunehmend populärer. So praktizieren auch in christlich geprägten Gesellschaften immer mehr Menschen beispielsweise Yoga, Meditation oder Tai-Chi.

  • Gewonnen wird das Rizinusöl aus den Samen des Wunderbaums. Während die Samen des Rizinusbaums das toxische Eiweiß Rizin enthalten, ist Rizinusöl absolut ungiftig.  Es hat eine verhältnismäßig sämige Konsistenz.

  • Welche Prophezeiungen gibt es für den 3. Weltkrieg?

    Wer diese Frage systematisch für sich beantworten möchte, sollte selber die gegenwärtigen Entwicklungen beobachten und eigene Rückschlüsse ziehen!

  • So macht Ihr die goldene Milch mit nur wenigen Handgriffen selber. Der Hauptbestandteil der Goldenen Milch ist vor allem Kurkuma. Man sagt, Kurkuma auch Gelbwurz genannt, hätte verjüngende Eigenschaften.

  • Der Brauch, das Haus mit aromatischen Räucherkräutern zu reinigen und mit Wohlgeruch zu durchziehen, hat eine lange Tradition. Schon in der Antike benutzte man Weihrauch zum Räuchern in Tempeln und Palästen.

  • Videos

    Unsere Videos für Sie zusammen gestellt. Genießen Sie nun auch Ihren Lieblingsartikel unserer Seiten als Video.

  • Telepathie - Wissenschaft oder Humbug - willkommen in der Welt der Neurobiologie! Vielleicht haben Sie schon einmal Erfahrung mit Telepathie gemacht, ohne dass Sie es bemerkt haben?

  • Klingt es skurril zu fragen, ob es ein Leben nach dem Tod gibt! Viele Menschen rätseln bis heute, ob es denn wirklich ein Jenseits gibt und was denn nach dem Tod kommt.

  • Um auf dieser Welt existieren zu können, schlüpft unsere Seele in den physischen Körper, den wir Tag für Tag im Spiegel sehen können. Doch mit diesem materiellen Körper ist es bei weitem nicht getan.

  • Kennen Sie Ihre Seele oder sich selber? Haben Sie eine Ahnung davon, wer Sie eigentlich sind? Es wird gerne über Seelenarbeit geschrieben, die sich darauf bezieht anderen zu helfen, sich in die Entwicklung anderer Seele einzubeziehen.

  • Bewusst kann sich wahrscheinlich kaum jemand an seine außerkörperliche Erfahrung erinnern. Dabei geht man davon aus, dass unsere Seele gelegentlich während des Schlafs den Körper verlässt, um seelische Erfahrungen zu sammeln.

  • Das Herz steht in unserem Leben für Energie und Liebe. Ohne Herzschlag wäre kein Leben möglich. Unentwegt pumpt unser Herz Blut in den Kreislauf des Körpers und versorgt ihn mit frischem Blut.

  • Möchten Sie nicht mal dem Alltag entfliehen und sich einfach mal zurücklehen? Entspannungsmusik, ein sinnlicher Duft und vielleicht eine beruhigende Hintergrundbeleuchtung können dazu beitragen sich zu entspannen und zurück zu nehmen.

  • Was passiert mit uns nach dem Tod? Mit diesen Fragen beschäftigten sich bislang viele Forscher u.a. auch der Autor Robert A.

  • Die Meditation für das Herz und aus dem Herzen – Herzmeditation. Das Herz ist oft in Bedrängnis. Speziell wenn unser Verstand über unser Tun und Wirken dominiert, muss das Herz einen Schritt zurück treten.

  • Abbeten

    Das Gebet stellt eine klassische Versenkung des Menschen in die geistige Arbeit dar.

  • Eine Lichtmeditation führt uns direkt in die lichten, göttlichen, reinigenden Spähren unseres Denkens. Möchten Sie einfach mal Ihre Sorgen und Ihren Alltag durch lichtvolle Gedanken und Energien ersetzen?

  • Wie wäre es, mit einer Energiemeditation das eigene Energielevel nach oben zu pushen und das Wohlbefinden zu steigern? Das ist durchaus möglich.

  • Man sagt dem Oregano nach, er hätte selbst in der Bibel Erwähnung gefunden.... Wer schon einmal mit einem ordentlichen Infekt zum Arzt gegangen ist, kennt das Problem mit dem Antibiotika.

  • Ich hatte auf diesem Blog schon etliche Anfragen darüber, wie man sich vor feinstofflichen Übergriffen schützen oder befreien kann.

  • Jeder Mensch hat ein Krafttier! Wussten Sie das? Und nicht nur das – jeder Mensch verfügt über mehrere Chakra-Tiere. Krafttiere werden auch als Totemtiere bezeichnet. Die Herkunft der Krafttiere stammt aus dem Schamanismus.

  • Jeder von uns befindet sich mitten in einer Seelenreise. Denn die Reise, die unsere Seele momentan unternimmt führt sie mitten in das Jetzt dieses Augenblickes. Eine Seele kann vielfach reisen.

  • Das 3. hermetische Gesetz besagt, dass alles schwingt und nichts im Stillstand ist. Egal ob Materielles oder Geistiges, alles in Bewegung. Gedanken, Gefühle, Emotionen wie auch Worte schwingen und existieren im Raum fort!

  • Es fällt uns allen nicht leicht immer in der Liebe zu verweilen, dass kann ich aus eigener Erfahrung berichten.

  • Jeder, der mit der Liebe Lichtarbeit betreibt, kann sein Wohlbefinden steigern. Denn Liebe löst auf. Alles, ob gut oder schlecht wird durch die Liebe aufgehoben!

  • Manchmal ist es nötig anderen zu helfen. Wenn man einen geliebten Menschen leiden sieht und etwas für in ihn Liebe tun möchte, dann bietet es sich an, Gott oder seine Engel um Hilfe zu bitten. In diesem Fall kommt die Heilkraft direkt von Gott.

  • Warum Chakras reinigen? Die Chakras oder auch Chakren genannte, sind die Energie-Organe oder Quellen in unserem Körper. Jedes Chakra hat seine bestimmten Eigenschaften im Bezug auf die Empfindung von Energien.

  • Die Chakra-Meditation ist ein wundervolles Instrument um sich selber energetisch aufzuladen. Frust, Ärger, Stress oder Wut im Alltag sind sehr energieraubend und können durch die Chakra-Meditation wieder abgebaut werden.

  • Kennen Sie das Gefühl, dass Sie sich gereizt und unverstanden fühlen. Egal was Sie anfassen – irgendwie läuft alles schief und obendrein meint man, dass die Welt auf einen einstürzt. Im Großen und Ganzen klappt es vorne und hinten nicht.

  • Eine schöne und auch effektive Meditationsmöglichkeit ist die Lichtpunkt-Meditation. Diese Meditation soll dazu verhelfen unsere Abgeschnittenheit zum Universum zu überwinden.

  • „Das Universum in mir“ ist eine Bezeichnung für eine alte Meditation, die mit dem Raja-Yoga verglichen werden kann.

  • Atemmeditation – das  A und O der Meditation. Jeder tut – und keinem ist wo richtig bewusst, dass er es tut – und zwar Atmen! Wir atmen tagein und tagaus.

  • Die Schwingung ist ein wichtiges Thema innerhalb der Esoterik, denn jeder Gegenstand und jede Person, sogar Gedanken und Gefühle wirken durch Schwingung.

  • Ähnlich der Quantenphysik und den Versuchen die Photonen zu beobachten verhält es sich auch mit den Gedanken im Kopf und unserer Gedankenkraft.

  • ... und Jesus sprach
    "Du sollst den Herrn, deinen Gott,
    lieben mit deinem ganzen Herzen
    und mit deiner ganzen Seele
    und mit deinem ganzen Verstand" ...

  • Denke ich an meinen Religionsunterricht zurück, so kann ich mich kaum an die verschiedensten Lektionen erinnern. Eins ist mir jedoch bis heute im Kopf geblieben – und zwar, dass wir alle Kinder Gottes sind!

  • Es gibt mittlerweile viele Bücher darüber, wie man mit Gott reden kann. Dabei sollte es jeder für sich selber machen – nämlich mit Gott zu sprechen. Aber wie schafft man den Kontakt zu Gott? Es ist ganz einfach! Beten Sie!

  • Willkommen in der Farbtherapie! Farben bestimmen unser Leben und wirken auch auf uns ein. Das ist die Aussage der Farbtherapie. Auch blinde Menschen können laut Farbtherapie Farben durch ihren Körper wahrnehmen.

  • Sie sind für uns leider nicht sichtbar, deshalb ist es oft schwer an sie zu glauben. Dennoch sind sie ständig bei uns und darauf können wir uns verlassen.

  • Irgendwann kam ich in meinem Leben an einen Punkt, an dem ich begann nach dem Sinn des Lebens zu suchen. Ich war schon immer sehr interessiert an allen spirituellen Dingen. Kartenlegen, Pendeln, Hellsehen usw.

  • Ist jemand auf der Suche nach dem Licht und der Liebe Gottes, so muss er stets versuchen Gott zu erleben. Gott kann man praktisch in allem und in jedem erkennen. Bevor man aber im Außen auf die Suche nach Gott geht heißt es „erkenne dich selbst“.

  • Die Engelsmeditation ist eine schöne Sache um mit dem eigenen Engel in Kontakt zu treten. Wenn man sich beim Meditieren etwas schwer tut, kann man als Hilfe zu den ersten Engelsmeditationen eine CD benutzen.

Seiten