Orgonenergie

Suchformular

Die Energiespirale

Wer auf der Suche nach einer Methode ist, um seine Nahrungsmittel aus energetischer Sicht aufzuwerten, stolpert früher oder später über die sogenannte „Energiespirale“ nach Anton Stangl. Bei dieser Art der sogenannten „Energetisierung“ handelt es sich um einen Kupferdraht, der spiralförmig an einem dafür vorgesehen Holzgestell angebracht wird. Anders als bei den Orgonkegeln, die nach oben hin spitz zulaufen ist die Spitze der Spirale nach unten gerichtet. Das obere Ende dieser Spirale ist analog eines Trichters weit geöffnet und wird gewöhnlich an der Decke befestigt.

Orgonkabinen

Orgonkabinen stellen kleine Räumlichkeiten dar, welche dazu dienen sollen eine Person mit Orgon zu bestrahlen. Anders als bei Orgonit oder Cloudbustern kommt man bei diesen Kabinen ohne Harz aus. Die Erbauer solcher Kabinen weisen auf eine heilende Wirkung hin.  Innerhalb der Kabinenwände soll sich eine starke Orgonspannung aufbauen, der man nachsagt, so stark zu sein, dass sie den Körper des Insassen durchflutet. Dabei wird, wie bei allen Orgongeräten ganz auf Strom oder andere Energiequellen verzichtet. Der Aufbau der Kabinen ist relativ einfach gestaltet.

Orgonkegel und Orgonit

Positive Energie
für das eigene Heim!

 

Der Cloudbuster

Ein Akkupunkturgerät
für die Erde

Bei einem Cloudbuster handelt es sich um ein röhrenförmiges Gerät, welches in der Lage sein soll in großer Intensität die Atmosphäre zu bestrahlen bzw. zu akupunktieren. Meiner Meinung nach gehört so ein Gerät nicht in die Hände von Hobbybastlern. Denn jedem Nutzer von Orgon-Geräten muss bewusst sein, dass diese Geräte Energie aus der Umgebung „anziehen“ und diese in diese in die Atmosphäre „schießen“.

Technischer Einsatz von Chi

Wie bereits geschildert kann das Chi teilweise mit der Kirlian Fotografie erfasst werden. Auch Wilhelm Reich hatte Messinstrumente entwickelt, mit denen er die Orgon bzw. DOR-Aktivitäten in einem Raum erfassen konnte. Wilhelm Reich ist jedoch in seinen Forschungsarbeiten noch einen Schritt weiter gegangen. Denn er konstruierte Geräte, mit denen man Orgon verdichten konnte. Dabei arbeitete er an zwei verschiedenen Entwicklungen.

Was ist Orgon?

Qi - Feinstoffliche Energie

Aktive körperliche Arbeit am Chi
Wer sein Bewusstsein völlig leert,
öffnet sich für Höheres.

Feinstoffliche Energie

Vom Wesen der Energie

Alles was ist,
 ist Energie!

Orgonenergie

Als Orgon bezeichnet man eine von Wilhelm Reich erforschte kosmische Energie. Er war Psychiater, Psychoanalytiker, Sexualforscher, Soziologe und Schüler von Sigmund Freud. Er lebte von 1897 bis 1957. Nach der Theorie von Wilhelm Reich ist die Orgontherapie allgegenwärtig und eine Art Lebensenergie. Das Orgon ist seiner Theorie zu Folge eine biologische Energie, die für die ständig stattfindenden Auflösungsprozesse anorganischer und organischer Materie in der Natur verantwortlich ist.

Energiekegel

Der Energiekegel (Orgonkegel) ist in vielen Shops in unterschiedlichen Ausführungen zu erhalten. Sie bestehen aus verschiedenen Materialien und Formen. Doch was die Energiekegel(Orgonkegel) für eine besondere Wirkungsweise haben, kann man nur erfahren, wenn die Materie genauer betrachtet wird.

Funktionsweise der Energiekegel

Orgonakkumulator

Orgon ist eine von Dr. Wilhelm Reich, zwischen 1922 und 1940, entdeckte Lebensenergie. Der Orgonakkumulator ist eine Kabine aus Holz, in die sich eine, zu behandelnde Person, aufrecht und bequem setzen kann, ohne dabei die Wände zu berühren. Das ist wichtig, da sich der Ladungseffekt am besten mit einem Abstand von wenigen cm zwischen Körper und Wand, optimal einstellen soll. Das bedeutet, umso kleiner der Innenraum und der Abstand zwischen Körper und Wand ist, umso größer soll die Lebensenergie sein, die man in sich aufnehmen und sammeln kann.

Seiten