Psalm 91 Unter dem Schutz des Höchsten

Suchformular

Psalm 91 Unter dem Schutz des Höchsten

Wer im Schutz des Höchsten wohnt und ruht im Schatten des Allmächtigen,
der sagt zum Herrn: «Du bist für mich Zuflucht und Burg, mein Gott, dem ich vertraue.»

Er rettet dich aus der Schlinge des Jägers und aus allem Verderben.
Er beschirmt dich mit seinen Flügeln, unter seinen Schwingen findest du Zuflucht, Schild und Schutz ist dir seine Treue.

Du brauchst dich vor dem Schrecken der Nacht nicht zu fürchten, noch vor dem Pfeil, der am Tag dahinfliegt,  nicht vor der Pest, die im Finstern schleicht, vor der Seuche, die wütet am Mittag.

Fallen auch tausend zu deiner Seite, dir zur Rechten zehnmal tausend, so wird es doch dich nicht treffen.
Ja, du wirst es sehen mit eigenen Augen, wirst zuschauen, wie den Frevlern vergolten wird.

Denn der Herr ist deine Zuflucht, du hast dir den Höchsten als Schutz erwählt.
Dir begegnet kein Unheil, kein Unglück naht deinem Zelt.

Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen.
Sie tragen dich auf ihren Händen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt;
du schreitest über Löwen und Nattern, trittst auf Löwen und Drachen.

«Weil er an mir hängt, will ich ihn retten; ich will ihn schützen, denn er kennt meinen Namen.
Wenn er mich anruft, dann will ich ihn erhören. Ich bin bei ihm in der Not, befreie ihn und bringe ihn zu Ehren.  Ich sättige ihn mit langem Leben und lasse ihn schauen mein Heil.»

Was steckt hinter dem Psalm 91

Der Psalm 91 stellt für mich einen ganz besonderen Psalm dar. Noch viel mehr als beim Psalm 23, bei dem uns Menschen die Führung Gottes bewusst wird, empfinde ich bei diesem Psalm eine tiefe Verbindung zu Gott, wenn ich ihn aufsage. Anfangs gefiel mir die Passage: „Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten“ etc. ungemein. Mir wurde bewusst, dass die Engel verbunden sind, uns zu helfen und welche Ehre uns dabei zuteil wird. Als ich mich nun näher mit dem Psalm auseinander setzte, fand ich heraus, dass es sich bei dem Psalm 91 um einen Schutzpsalm handelt, der in der Kabbala dazu verwendet wurde, dunkle Energien abzuwenden. Und es ist in der Tat so. Denn wenn ich diesen Psalm in Gedanken durchgehe, fühle ich die Leichtigkeit, die von diesen ungemein schönen Worten ausgeht. Es ist ein Psalm, der unter die Haut geht und uns Menschen ein Geschenk Gottes an uns vermittelt.

Die Energie in dem Psalm 91

Wer sich näher mit dem Psalm 91 auseinander setzt und vielleicht schon in Gedanken aufsagen kann, verspürt zunehmend die wundersame Energie, die von diesen Zeilen ausgeht. Denn Zeile für Zeile wird uns nicht nur der Schutz Gottes sondern seine Führung mitgeteilt. Wir müssen diese Worte im Prinzip nur noch wie ein Geschenk annehmen und dafür danken.

Für wen ist der Psalm 91?

Jeder, der sich ratlos, energielos, verlassen oder in einer aussichtslosen Situation wiederfindet, sollte sich diesen Psalm annehmen und seine Schönheit im Geiste entfalten. Einst galt dieser Psalm sogar als magisch um die dunklen Kräfte abzuwehren. Vielleicht sind diese Worte auch „magisch“, vielleicht sind sie einfach nur Energie, die in einigen Zeilen für die Nachwelt festgehalten wurde. Wer sich traut, diese energiereichen Worte zu würdigen und zu fühlen, wird mit deren Wirkung reichlich belohnt.

Quelle Foto: pixabay.com